Find better matches with our advanced
matching system

—% Match
—% Enemy

AGirlWhoReads

29 Konstanz, Germany Woman

Woman

I’m looking for

  • Everyone
  • Ages 18–99
  • Near me
  • For new friends

My Details

Last Online
Dec 23
Orientation
Bisexual
Ethnicity
White
Height
5′ 3″ (1.60m)
Body Type
Curvy
Diet
Smokes
Sometimes
Drinks
Socially
Drugs
Religion
Atheism, and very serious about it
Sign
Education
Job
Income
Relationship Status
Seeing Someone
Relationship Type
Offspring
Pets
Has cats
Speaks
English (Okay), German (Fluently), Russian (Fluently)

Similar Users

My self-summary
Write a little about yourself. Just a paragraph will do.
Mich soeben entschieden hier nicht auf englischsprachig zu machen. Vielleicht bringt das Minuspunkte und messbare Nachteile. So what?! (Mist!Englisch... *g*)

Und mein Essay über mich selbst kommt, sobald ich weiß, was da reingehört.

So, jetzt weiß ich was hier reingehört.

Ich möchte nicht über mich schreiben, ich möchte darüber schreiben, was ich suche und möchte im Vertrauen darauf, dass das wohl die meiste Aussagekraft in Hinblick auf meine Person hat.

Ich suche hier, auf diesem Wege, Menschen. Nicht mehr, aber leider auch nicht weniger. Ich suche keine ONS mit Menschen, die ihre Meinung aus den Nachrichten haben, und ich suche keine Hobby-Gefährten, mit denen mich nur das Hobby verbindet. Ich suche ganzheitliche Menschen, die ich ganzheitlich kennenlernen will, Menschen, die mich reizen, mir gefallen, mit denen man reden kann, Menschen suche ich. Im Normalfall spricht man hier gerne auch von Freunden, aber der Begriff gefällt mir nicht. Inflationärer Gebrauch kann sogar den besten Schokoriegel zu einem Nichts verkommen lassen. Ich suche also keine Menschen, die einzelne Bedürfnisse von mir befriedigen. Niemanden, mit dem ich nur schlafe, niemanden, mit dem ich nur Tennis spiele. Vielmehr Menschen, die auch Interesse daran haben ein paar Menschen wirklich kennenzulernen, richtig zu kennen, eine besondere Beziehung zu führen (nein, keine Partnerschaft, ich suche keinen festen Freund oder eine feste Freundin), gute Gespräche zu führen und nicht nur Zweckbeziehungen auf der Basis öder Small-Talk-Gespräche zu haben.

Das ist es eigentlich.

Wenn solche Menschen trifft, wenn man einen solchen Menschen gefunden hat, kann es zu Sex kommen, oder zu einer richtig guten Freundschaft, oder zu etwas ganz Neuem, für das es noch Wörter braucht. Was man mit so einem Menschen letzten Endes macht, wird sich zeigen. Aber erst einmal gilt es einen solchen Menschen zu finden.

Update: Vergesst den Sex. Wenn es euch darum geht, sucht an anderer Stelle. Ich versuche es künftig mit Menschen, die ausschließlich an mir als Mensch interessiert sind. Alles andere führte zu nichts.
What I’m doing with my life
Don’t overthink this one; tell us what you’re doing day-to-day.
Im Moment lebe ich es wohl. Und denke parallel intensiv darüber nach, worauf diese "Frage" abzielt um zeitnah etwas von Gehalt dazu sagen zu können.
Favorite books, movies, shows, music, and food
Help your potential matches find common interests.
Musik:
Sehr oft russische Musik aus unterschiedlichen Genres: Алла Пугачева, М.Распутина, Nautilus, Dobrinin, Leningrad, Волга Волга, Zahar May, Елена Ваенга, Кабриолет, Любэ, Малолетка, Фристайл
Gerne auch deutschsprachige Musik: Annett Louisan, Bosse, Clueso, Element Of Crime, Marlene Dietrich
Und natürlich der ganze Rest: Babyshambles, Kasabian, Bloc Party, Beirut, Adriano Celentano, The White Stripes, Alanis Morissette, Sophia, The Libertines, Incubus, The Cure, Death Cab For Cutie, The Strokes, Stereophonics, The Fratellis, System Of A Down, Black Rebel Motorcycle Club, Kaizers Orchestra, Starsailor, The Vines, Julian Casablancas, Mando Diao, The Music, Coldplay, Kings Of Leon, Graham Coxon, Bright Eyes, Michael Bublé, Dover, Albert Hammond Jr., H.I.M. (His Infernal Majesty), Amy Winehouse, Gogol Bordello

Filme: Young adult, American Psycho, Vicky Cristina Barcelona, Gegen die Wand, Blue Valentine, Служебный роман

Literatur: Lolita, Anna Karenina, Weiße Nächte, Einsamkeit der Primzahlen, Die Kreutzersonate, Vor Sonnenaufgang, Schlafes Bruder, Effi Briest
The six things I could never do without
Think outside the box. Sometimes the little things can say a lot.
Eine Katze, die mich umgibt.
Musik in den Ohren von morgens bis abends.
Ein Becher Latte macchiato in der Hand, sobald es darum geht draußen zu Fuß von A nach B zu gelangen.
Diskussionen über dies und das und alles, Gespräche, die über das traditionelle und automatisierte "wie gez" hinausgehen.
Ein Stück Literatur in meiner Handtasche.
...und den letzten Punkt spare ich mir auf - wieder Englisch, bitte um Verzeihung - for when it hits me.
I spend a lot of time thinking about
Global warming, lunch, or your next vacation… it’s all fair game.
...dies und das und alles. Lasse mich für jedes Thema begeistern, begeistere mich auch ganz eigeninitiativ für vieles. Leider zu selten für Dinge, für die sich auch die Masse begeistert.
You should message me if
Offer a few tips to help matches win you over.
...du denkst, dass du meinem Kommunikationsdrang gewachsen bist.
...du denkst, dass du etwas zu sagen hast.
...du denkst, dass du eigene Gedanken hast und diese gerne mit jemandem bequatschen willst.
...du orthographisch gefestigt bist.

Add a photo to:

Stay fresh with Instagram

Are you sure you want to delete this album?

Where's your photo?

Drop it like it’s hot

Photos must be at least 400 x 400px
Edit thumbnail
Add a caption

You look fantastic!