Find better matches with our advanced
matching system

—% Match
—% Enemy

Lenaweißnicht

25 F Gelsenkirchen, Germany

I’m looking for

  • Guys who like girls
  • Ages 22–29
  • Near me
  • Who are single
  • For long-term dating, short-term dating

My Details

Last Online
Today – 1:57pm
Orientation
Straight
Ethnicity
White
Height
5′ 6″ (1.68m)
Body Type
Curvy
Diet
Mostly vegan
Smokes
No
Drinks
Not at all
Drugs
Never
Religion
Atheism
Sign
Leo, but it doesn’t matter
Education
Dropped out of university
Job
Other
Income
Less than $20,000
Relationship Status
Single
Relationship Type
Offspring
Doesn’t have kids, and doesn’t want any
Pets
Likes cats
Speaks
English (Okay), German (Fluently), French (Poorly)

Similar Users

My self-summary
Write a little about yourself. Just a paragraph will do.
Habe hier bislang nichts geschrieben, weil ich fand, der ganze Rest untendrunter erzählt genug, aber da hier augenscheinlich Bedarf besteht schonmal ein kleines FAQ vorweg:

-Nein, ich habe absolut kein Interesse an cybersex, dem austauschen von Nacktfotos, oder sonst irgendwas, was man überall im Internet auch von bestimmt sehr bezaubernden Damen Kriegen kann, die da ihren Lebensunterhalt mit verdienen, also geh gefälligst da gucken!

-Nein, ich bin nicht besonders spontan, wenn du dich mit mir treffen willst, dann musst du warten, bis ich zeit und Lust dazu habe, und das ist höchstwahrscheinlich nicht heute.
Wenn du unbedingt heute Abend flachgelegt werden willst, geh in eine Disco wo die Cocktails billig sind, und die Musik scheiße. Viel Erfolg.

-Und nein, ich habe keinen Bock, dir deutsch beizubringen, fremder Mensch aus sonstwo, es gibt Portale für sowas, da findest du solche Leute.

Wenn man einfach nur mal ergebnisoffen mit mir reden will, habe ich da aber natürlich nichts gegen, dann darfst du auch gerne weiterlesen. Wenn du die oberen Gesprächspunkte vermeidest, bin ich eigentlich auch ganz umgänglich.
What I’m doing with my life
Don’t overthink this one; tell us what you’re doing day-to-day.
Beruflich: Auf der nicht enden wollenden Suche nach einem Job der mich nicht total wahnsinnig macht sein.

In meiner Freizeit: Bücher, Comics, Serien, Filme, Videospiele(in denen ich absurd schlecht bin, aber ich mag sie trotzdem), Backen, Stricken und Nähen und son Kram, Tumblr und Youtube, mit Freunden tanzen gehn oder auch einfach nur rumgammeln, melancholische Musik hören, Unmengen Make-Up kaufen und dann doch zu faul sein alles zu benutzen, ach und ganz wichtig: Schlafen! Viel!
I’m really good at
Go on, brag a little (or a lot). We won’t judge.
(wenn das nicht eh schon aus der Frage obendrüber hervorgeht:) Prokrastination!
The first things people usually notice about me
I’m an empty essay… fill me out!
Hm, die Chancen stehen gut, dass ich irgendwo gegen renne oder so, also wohl, dass ich ziemlich tollpatschig sein kann.
Und, Menschen die mich kennenlernen erzählen mir oft, sie hätten vorher gedacht, ich mag sie nicht, weil ich immer so böse geguckt hab. Tu ich nicht, das ist einfach mein Gesicht xD
Favorite books, movies, shows, music, and food
Help your potential matches find common interests.
Oha.
Das muss ich etwas komprimieren, sonst bin ich hier morgen noch zugange. Wer präzise Informationen will, wird sich dann doch wohl oder übel mit mir unterhalten müssen.

Bücher:
Grob zusammengefasst könnte man wohl sagen, ich mag Bücher mit einer gesunden Mischung aus Nachdenklichkeit und Witz, da ist das Genre zu vernachlässigen.
Das jetzt alles aufzuzählen würde den Rahmen sprengen, also an diese Stelle lieber die Bücher, die ich NICHT mag: Krimis(kann man zwar auch ein Paar von lesen, lockt mich aber selten), historische Romane(auch da mag es Ausnahmen geben, aber so im allgemeinen interessieren mich die Inhalte mehr als das Setting eines Romans, und wenn man dem historischen Roman seine komische Unterwäsche auszieht, dann kommen dabei meist sehr langweilige Sachen rum), Familiendramen(kann ich mich nicht mit identifizieren).

Filme:
Da bin ich eigentlich sehr begeisterungsfähig, mit Horrorkram kann ich nicht so viel anfangen, und Sachen über krebskranke Verliebte brauch ich auch nicht(edit: das schicksal ist ein mieser verräter ging allerdings klar), sonst hab ich schon in den merkwürdigsten Genres wahre Perlen entdeckt.

Serien:
Eigentlich genauso wie bei den Filmen.

Musik:
Das kommt schwer auf die Situation an. Wenn ich so für mich alleine was anmach, ist das meistens eher friedliche bis traurige Musik. Wenn ich tanzen geh dann aber bitte Krachbummelektro, 90er-trash oder wozu man sich halt sonst so zum Idioten machen kann. In ner Kneipe kann ich aber auch ganz gut mit bärtiger Rockmusik leben, das einzige womit man mich wirklich jagen kann ist Schlager.

Futter(wenn nicht ersichtlich, ist hier immer die vegetarische Version gemeint):
Sushi, Pizza, soziemlich alles an süßen Backwaren was es gibt, Nudeln, Sandwiches, yay Carbs!
I spend a lot of time thinking about
Global warming, lunch, or your next vacation… it’s all fair game.
Alles mögliche, nur zuverlässig nicht das, woran ich denken sollte.
On a typical Friday night I am
Netflix and takeout, or getting your party on — how do you let loose?
In love
Saturday wait
Sunday always comes too late
But friday never hesitate...
(Hat mehr sinn gemacht, als die fragen noch auf englisch waren :/ )
The most private thing I’m willing to admit
I’m an empty essay… fill me out!
Ich bin ein offenes Buch, ich verheimliche nix,im Gespräch ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass ich was erzähle was du lieber gar nicht so genau gewusst hättest :D