Find better matches with our advanced matching system

—% Match
—% Enemy

koigokoro70

44 M Essen, Germany

My Details

Last Online
Today – 7:21pm
Orientation
Straight
Ethnicity
White
Height
6′ 4″ (1.92m)
Body Type
Average
Diet
Strictly other
Smokes
No
Drinks
Not at all
Drugs
Never
Religion
Sign
Leo
Education
Graduated from university
Job
Management
Income
Relationship Status
Single
Relationship Type
Offspring
Doesn’t have kids, but might want them
Pets
Speaks
English (Okay), German (Fluently), French (Fluently), Indonesian (Poorly), Russian (Poorly)

Similar Users

My self-summary
Da soll ich nun in ein paar Worten dir Unbekannten einen autentischen Einblick in meine Persönlichkeit geben.
Mal sehen, was dabei rauskommt ... :

Meine Sprachbegeisterung gilt zurzeit dem Russischen.
Zuweilen kann ich mit meiner Begeisterung nicht an mich halten, sodass sogar Leute, die keine klassische Musik mögen (um nicht zu sagen Vorurteile haben), ihren ersten Besuch eines klassischen Konzerts genießen und weitere folgen lassen - selbst wenn ich mich dabei nicht unbedingt an die Etikette der dort überwiegenden älteren Herrschaften halte (von denen manche nicht einmal bis zum Konzertende warten können, um ihre Mäntel von der Garderobe abzuholen) ...
Denn das emotionale Ganzkörpererlebnis eines mitreißenden Konzerts kann mir keiner nehmen.
Wenn du dann damit zurecht kommst, dass ich mit gleicher Hingabe Rammstein höre, hast du eventuell das richtige Format. Dann wirst du auch verstehen, dass ich, wenn ich zuweilen völlig in Dingen aufgehe, selbst dich vorübergehend vergesse. So wirst du umso mehr genießen können, wenn meine Hingabe andere Bereiche erfasst ...
Darüberhinaus gewinnen dann mit dir auch solche Erlebnisse wie die totale Dunkelheit und Stille in einer Sommernacht in den Cevennen noch eine zusätzlich Dimension.
Ich genieße es, wie mein Leben von Tag zu Tag reicher wird, und bin mir sicher, dass dies mit dir nur noch weiter gehen kann.
Du kannst dir wahrscheinlich, denken, dass ich mich nicht vom Fernseher berieseln lasse, sondern mir via Internet oder im Kino das ansehe, was mich interessiert.
Als Schreibtischtäter muss ich mich einfach öfter mal sportlich richtig verausgaben. Wenn ich danach körperlich nicht ganz so leistungsfähig sein sollte, liegt es also nicht an dir. Und wenn wir uns nach einem nächtlichen Bad in der Ruhr nicht warm bekommen, sind wir beide selber schuld ;-)

"Wir haben ein etwas gestörtes Verhältnis zum unbeschwerten Lachen, weil man unsinnigerweise glaubt, wo gelacht wird, fehle das kulturelle Niveau."
Georg Thomalla
What I’m doing with my life
Das Leben ist für mich ein ständiger Strom, der einen sowohl im positiven als auch negativen Sinne mitreißen kann. Aus jeder Situation versuche ich zu lernen und etwas zu machen. Denn dafür ist sie da. Der Weg ist das Ziel. Viele schönen Dinge widerfahren einem nur nicht, weil man ihnen keinen Raum lässt. Humor und Ausgelassenheit haben ebenso ihren Platz - und ihre Zeit - wie tiefsinnige Gespräche.
I’m really good at
Handstand machen ;-)
The first things people usually notice about me
Den meisten fällt meine Größe (192 cm), meine Art, mich zu bewegen, und natürlich mein Lächeln auf.
Favorite books, movies, shows, music, and food
Ich liebe Musik ganz unterschiedlicher Art, auch klassische. Ich wollte sogar mal Musiker werden.

Hier ein paar Filme, die mir gefallen:
V wie Vendetta
Vicky, Christina, Barcelona
Matchpoint
Inception
Abendgarderobe
7 Jahre in Tibet
Matrix I
Red Corner

und ein paar Bücher:
"Momo", "Die unendliche Geschichte" u.a. von Michael Ende
"Der kleine Prinz" von Antoin de Saint Exupéry
"Das Parfüm" von Patrick Süskind
"Ugarische Rhapsodie. Der Lebensroman von Franz Liszt." von Zsolt Harsanyi
"Eine Brücke über die Zeit" von Richard Bach
"Der Steppenwolf" von Hermann Hesse
"Der Ursprung des Bewußtseins durch den Zusammenbruch der bikameralen Psyche." von Julian Jaynes
"Der Lilith-Komplex" von Hans-Joachim Maaz
"Der Prozess" von Franz Kafka
The six things I could never do without
breathing, eating, communicating, laughing, loving, growing
I spend a lot of time thinking about
the way humans work
emotions
relationships
organizing
On a typical Friday night I am
nothing typical
same for every night ;-)
The most private thing I’m willing to admit
This makes only sense if it is a private thing which is not common to other people. But because it would be the others private thing, too, I don't know how common it is ...
So let's say: I am eating everything row.
I’m looking for
  • Girls who like guys
  • Ages 18–35
  • Near me
  • For new friends, long-term dating, short-term dating
You should message me if
Wenn du nachvollziehen kannst, dass die Struktur einer ambivalenten Beziehung das visuelle und kognitive Wahrnehmungsvermögen extrem beeinträchtigt.
Oder anders ausgedrückt, wenn du folgende Aussage in drei Worten zusammenfassen kannst:
Bei der intendierten Realisierung der linguistischen Simplifizierung des regionalen Idioms resultiert die Evidenz der Opportunität extrem apparent, den elaborierten und quantitativ opulenten Usus nicht assimilierter Xenologien konsequent zu eliminieren!

Notlösung: Wenn für dich Offenheit, Respekt und persönliche Weiterentwicklung keine Fremdwörter sind und du alles, inklusive dich selbst nicht so ernst nimmst.